Andreas Reckwitz im Gespräch: Die Gesellschaft der Singularitäten

Folge 6: Der Wandel der Sozialstruktur

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kommentare

by Mme Bovary on
Sehr geehrter Herr Reckwitz, Ihre Forschungsergebnisse finde ich hochinteressant. Ich bin schon lange ein "Fan" von Pierre Bourdieu und finde ihn bei Ihnen aktualisiert.
by Ulrike Orso on
Vielen Dank Herr Reckwitz! Endlich nimmt sich jemand dieses Themas an! Ich hab 5 Berufsausbildungen und gehöre theoretisch zu den Ungebildeten die ständig irgendwie medial als dumm und unfähig vorgeführt werden. Jahrelang hab ich nach Arbeit gesucht und bekam trotz meiner Fähigkeiten deren ich mir durchaus bewusst bin, bestenfalls Hilfarbeiter Jobs. Wenn man kein Studium vorzuweisen hat - eigentlich gleichgültig welches - ist man sowas von unten durch, dass es nur noch diskriminierend ist. Letztendlich hab ich mich vom Arbeitsamt abgemeldet und arbeite jetzt sehr, sehr geringfügig aber mit dem Gehalt meines Mannes geht es grad noch aus. Diese Thematik gehört noch viel breiter ausgetreten und immer wieder wiederholt - zu dieser Gruppe gehören nämlich so gut wie alle abfällig bewerteten "Boomer". Liebe Grüße und nochmals Danke! Ulrike Orso

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.